Abriss-Birne beendet Geothermie-Träume

SF SCHWEIZER FERNSEHEN – Tagesschau – Dienstag, 21. Dezember 2010, 10:30 Uhr

Ziemlich genau vor einem Jahr kam das Aus für Basels Geothermie-Projekt «Deep Heat Mining». Dies nachdem während Probebohrungen Schäden in Millionenhöhe entstanden waren. Nun wird dieses Kapitel Basler Energiepolitik endgültig geschlossen: Die Geopower Basel AG hat am 10. Dezember 2010 beim Bauinspektorat ein Rückbaugesuch für den ehemaligen Bohrplatz eingereicht.

Abriss-Birne beendet Geothermie-Träume

Das Bohrplatzgelände in Kleinhüningen soll vollständig rückgebaut werden. keystone/archiv

Ende einer Innovation

Aufgrund dieser Ergebnisse hat das Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt am 8. Dezember 2009 entschieden, das Projekt «Deep Heat Mining» in der beabsichtigen Form definitiv zu stoppen. Um die Geothermie-Bohrung völlig stillzulegen, will die Geopower Basel AG jetzt den ehemaligen Bohrplatz zurückbauen.

zum vollständigen Artikel ->

Howdy,
Kategorien