Endgültiges "Nein" aus Tutzing

In der über 4 Stunden andauernden Gemeinderatssitzung im Tutzinger Rathaus ist es den anwesenden Vertretern der BE Geothermal GmbH (Schubert, Kötting, Stahl), sowie vier weiteren pro Geothermie-Referenten, nicht gelungen den Gemeinderat zu überzeugen.

Mit 9:8 Stimmen hat sich der Gemeinderat am 14. Oktober 2010 endgültig gegen eine Beteiligung an dem Geothermieprojekt Starzenbach entschieden. Unseren herzlichen Dank an Dipl. Ing. Björn Schmitt, der die BIF UNAE überzeugend vertreten hat.

E.J.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Howdy,
Kategorien