GKW Brühl – "CDU-Fraktion lässt Bombe platzen"

Geothermiekraftwerk Brühl
Pressemitteilung BI Geothermie Brühl/Ketsch e.V. 

„Überrascht und gleichzeitig hoch erfreut hat die Bürgerinitiative Geothermie aus der Schwetzinger Zeitung vom 27.06.2012 zur Kenntnis genommen, dass CDU-Fraktionssprecher Bernd Kieser in der Gemeinderatssitzung am 25.06.2012 beantragt hat, die Kündigung des Pachtvertrags für die Betreiberfirma GeoEnergy bei der kommenden Sitzung auf die Tagesordnung zu nehmen.
(…)
Wer die Presseberichterstattung in den vergangenen Monaten aufmerksam verfolgt hat, weiss, dass sich sowohl die Gemeinderatsmitglieder der „Grüne Liste Brühl“ als auch „Freie Wähler Brühl (FW)“ nach Bekanntwerden der Gefahren längst von dem Vorhaben distanziert und nach Möglichkeiten zur Beendigung des Pachtvertrags gesucht haben.
(…) “
Schwer wiegt auch die Tatsache, dass entscheidende Fehler im bisherigen Genehmigungsverfahren begangen wurden, denn geothermische Projekte gehören nach aktuellem BauGB nicht zu den privilegierten Vorhaben im Aussenbereich. Dies wurde uns aktuell nochmals vom zuständigen Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung bestätigt (…)

weiterlesen: Pressemitteilung BI Geothermie Brühl/Ketsch e.V.

x

Howdy,
Kategorien