GKW Krefeld vorerst gestoppt

Wegen einer fehlenden Stellungnahme des Kreises Viersen hat die Bezirksregierung Arnsberg kein grünes Licht für die geplanten seismischen Tests gegeben.

Die RP-Online berichtete von folgenden Auflagen für die Sesimik-Messungen der Verwaltung:

  1. Erschütterungen sind in Nachbarschaft von Häusern und in geschlossener Bebauung zu minimieren.
  2. Die Dauer der Einzelvibration ist auf 15 Sekunden zu beschränken. Dazwischen sollen lange Pausen eingehalten werden.
  3. Durch die Vibrationen dürfen keine Gebäude beschädigt werden und die Erschütterungen dürfen nicht „erheblich belästigend“ sein.
  4. Die seismischen Tests müssen mit Messungen begleitet werden.

Darüber hinaus könnte der kürzlich für NRW verhängte Stopp für Fracking-Bohrungen auch das Krefelder Projekt ausbremsen.

Fracking – Hot-Dry-Rock

„Unsere Fracking-Methode ist völlig unbedenklich, wir fracken nur mit Wasser. Ich will dies in einem Gespräch mit der Landesregierung nächste Woche klären.“ erklärte W.K. Hoover der RP-Online.
„Sie können seismische Erschütterungen mit jeder Art von Fracturing auslösen“, warnt Herbert Einstein, Geologe am MIT. „Und wenn Sie das in der Nähe einer Stadt betreiben, kann es gefährlich werden.“
„induzierte-seismizitat“-bohrtechnik/

siehe auch: Weltweit kein einziges funktionierendes Hot-Dry-Rock-Kraftwerk 

NRW stoppt Fracking-Bohrungen

Die NRW-Landesregierung hat ab sofort alle Fracking-Bohrungen und Vorbereitungen für solche Bohrungen untersagt. Bis zur Vorlage eines Gutachtens, das die langfristigen Folgen des Frackings für Mensch und Umwelt klärt, darf das umstrittene Pressen von Chemikalien in Bohrlöcher zur Schaffung von Wegsamkeiten im Gestein nicht mehr angewandt werden. …
geothermie-nachrichten.de/nrw-stoppt-fracking-bohrungen

x

Howdy,
Kategorien