LEBEN MIT DER ENERGIEWENDE – Kino+TV+Internet – Das Open-Source-Projekt

Ab dem 21.11.2012 im Kino !!!

Zum Open-Source-Projekt : www.newslab.de/newslab/energiewende-derfilm

„Als Autor des Films „Leben mit der Energiewende“ freue ich mich über Ihren Besuch! Hier ist alles frei nutzbar!

Open Source und ohne Beschränkungen können Sie hier alle Medien aus meinem Film frei sehen. Mir geht es darum, dass möglichst viele Menschen die Informationen barrierefrei nutzen können. Als TV-Journalist arbeite ich zu dem Thema seit vielen Jahren und ich habe den Eindruck, dass die Öffentlichkeit über die Energiewende nicht richtig informiert wird. Deshalb nutze ich diesen Weg, um Hintergrundinfos der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie das Projekt unterstützen möchten, dann finden Sie eine Projektvorstellung hier. Nähere Infos über mich finden Sie auf meiner Firmen-Homepage.

Viele Grüße von Frank Farenski

WILLKOMMEN

Das „Leben mit der Energiewende“ hat begonnen“

Eine Beschreibung, warum Frank Farenski das Projekt „Leben mit der Energiewende“ ins Leben gerufen hat und wie man mitmacht.

Open Source

Grundsätzliches Prinzip des gesamten Projekts ist die Publizierung per Open Source. Ohne Einschränkungen steht das Material kostenlos und überall einsehbar zur Verfügung. Im Internet per Youtube, eigener Website, alles auch zum kostenlosen und freien Download, öffentliche Vorführungen und Nutzung erwünscht. Ohne weitere notwendigen Genehmigungen. Alles frei! Barrierefreie Kommunikation ist die oberste Richtlinie des Projekts. Unterstützer des Films können die Medien auf ihrer Website präsentieren.

weiterlesen

LEBEN MIT DER ENERGIEWENDE - Kino+TV+Internet - Das Open-Source-Projekt

„Ich hatte eine Schere im Kopf“

Der Fernsehjournalist Frank Farenski hat einen Film über die Energiewende gedreht – als Open-Source-Produktion. Das war teuer, aber für das Team ein Befreiungsschlag.
INTERVIEW: SVENJA BERGT

taz: Herr Farenski, wie sind Sie auf die Idee einer Open-Source-Produktion gekommen?

Frank Farenski: Ich habe ursprünglich eine Fernseh-Doku über die Energiewende für ZDF Info gemacht. Das Interesse an dieser Dokumentation war wahnsinnig hoch, sowohl die Einschaltquoten als auch die Zahl der Zuschriften von Zuschauern. Und die Aussagen der Zuschauer waren alle gleich: Das haben wir nicht gewusst. Da ist mir die Idee gekommen, einen Kinofilm über die Energiewende zu machen und ihn der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

weiterlesen in der taz 

 

Howdy,
Kategorien
Recent Access