„alternative-energiequellen.info“ ist die Online-Zeitung der Bürgerinitiative BIFUNAE, die sich zum Schutz des Westufers am Starnberger See gegründet hat und sich dort auch mit den Gefahren durch das geplante Tiefen-Geothermie-Kraftwerk Bernried / Höhenried auseinandersetzt.

Presseerklärung BIGF e.V zur Mediation

Benachrichtigung

21.01.2011
PE der Bürgerinitiative Freckenfeld Geothermie BIGF e.V. – Freckenfeld.

Der Beweis der behaupteten Neutralität des Mediators und dass das Projekt wirklich ergebnisoffen, also auch mit einer ablehnenden Aussage zu den Standorten ausgehen kann, ist noch nicht erbracht. Bisher ist weder von Seite des Mediators noch von Team Ewen deutlich geworden, dass es verstanden wurde, dass es sich hier nicht um ein paar Befindlichkeitsstörungen von Anwohnern handelt, sondern angesichts der erwiesenen Bedrohungsszenarien für unseren Lebensraum um existenzielle Fragen.
Daher haben die gewählten Gemeinderäte Schaidt und Freckenfeld nach ausführlicher Beratung einstimmig gegen die Tiefengeothermie im Wasserschutzgebiet Schaidt votiert. (…)

Die unabgestimmte Herausgabe von Pressemeldungen zeugen nicht dafür, dass ein empathischer und vor allem fairer Verständnisprozess der Argumente und Sorgen der Bürger vorgesehen ist. Wenn erkennbar wird, dass die Mediation den Charakter einer PR-Veranstaltung hat, damit die „Externen“, also Politik und Unternehmen, die nicht hier leben, wieder die Presse-Oberhoheit bekommen sollen, werden wir das Verfahren ablehnen.

Zur Presseerklärung bei Schaidt-AKTIV e.V. – weiter lesen….

21.01.2011
OHNE FEUERLÖSCHER (von Rolf Schlicher – Rheinpfalz)

Jan Ziekow ist der Mann, der für die Landesregierung irgendwie die Kastanien aus dem Feuer holen soll. Denn im Streit um die Geothermie-Nutzung in der Südpfalz steckt die Politik im Dilemma: Lässt man die Unternehmen Kraftwerke bauen und nimmt in Kauf, dass die Erde bebt? Oder hört man auf jene Bürger, die Schäden an Haus und Hof befürchten? Weil die Landesregierung sich von den Energiequellen in der Tiefe nicht verabschieden will, aber vor der Landtagswahl auch keine Wähler verprellen möchte, hat sie ein Mediationsverfahren vorgeschlagen.

weiter lesen auf rheinpfalz.de

Siehe auch:

Zum Thema Mediation bei Schaidt-AKTIV e.V.
Übersicht

Sonntag, den 09. Januar 2011
Ein schwarzer Tag für die Demokratie
Lesen: Mediator erzwingt Presse-Rauswurf 
Die BI Geothermie Steinweiler lehnt den von der Landesregierung bestellten Mediator als befangen ab.
In einem Schreiben an den Ministerpräsidenten des Landes Rheinland-Pfalz Kurt Becklegt die Bürgerinitiative die Gründe hierfür dar 
Pressemitteilung 28.12.2010
Pressemitteilung vom 17. 9. 2010
Bundesverband Bürgerinitiativen Tiefe Geothermie e.V. nimmt Stellung, zum Vorschlag
„Mediationsverfahren Tiefe Geothermie“, der Landesregierung von Rheinland Pfalz.
zur Pressemitteilung

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Howdy,
Categories
Translate