„alternative-energiequellen.info“ ist die Online-Zeitung der Bürgerinitiative BIFUNAE, die sich zum Schutz des Westufers am Starnberger See gegründet hat und sich dort auch mit den Gefahren durch das geplante Tiefen-Geothermie-Kraftwerk Bernried / Höhenried auseinandersetzt.

Teure Fernwärme aus tiefer Geothermie

Benachrichtigung

PDF – Inhalt:
Referenzkosten einer hauseigenen Ölheizung
Verbraucherpreise städtischer Fernwärmeversorger
Fernwärmeversorgung Stadtwerke Karlsruhe GmbH
Fernwärmeversorgung Stadtwerke Sindelfingen GmbH
Fernwärmeversorgung Stadtwerke Pirna GmbH
Verbraucherpreise der Fernwärmeversorgung Unterhaching
Verbraucherpreise der Fernwärmeversorgung Pullach
Anschlusszwang

Schlussfolgerung

Der Anschluss an ein zentralisiertes Fernwärmenetz hat bei allen verglichenen Netzen 1,4 bis 2,1-fach höhere Verbrauchskosten, als ein dezentreales gebäudeeigenes Heizsystem.
Leider hat die Gemeinde Bernried den Bürgern im angekündigten Anschlussgebiet bis heute keine konkreten Kosten genannt. Mit pauschalen Aussagen wie „kostengünstige Wärmeversorgung“ wurde aber suggeriert, dass die Kosten einer zentralisierten Fernwärmeversorgung günstiger wären als die eines dezentralen, hauseigenen Heizsystems. Wie gezeigt wurde, ist diese Annahme leider nicht richtig.

Wir halten es für unverantwortlich gegenüber den Bürgern, die Bohrungen für die geplante Geothermieanlage zu genehmigen oder sogar mit den Bohrungsarbeiten zu beginnen, ohne vorab eine Kosten-Nutzen Analyse mit konkreten Zahlen zu veröffentlichen.

Hier geht es zum vollständigen PDF

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Howdy,
Categories
Translate