Bernrieder Bohrtürmchen

Auf der geplanten „Kraftwerks-Wiese“ wurde letzte Woche gearbeitet.

U.a. ein kleiner Bohrturm wurde von uns am 17. Juni fotografiert. Eine Tauchpumpe wurde in einem Zulauf zum Rötlbach gewaschen.
Nach wie vor sind keinerlei Anträge bei den Ämtern eingegangen.
Für Probebohrungen wird Brauchwasser benötigt.
Soll das Wasser-Entnahme-Verbot in Landschaftsschutzgebiet umgangen werden? Bereits am 31. März wurde in der SZ eine „Trinkwasser“-Bohrung angekündigt.

Am Samstag stand nur noch ein Schutt-Container in der Wiese. Alle anderen Fahrzeuge waren wieder weg. Deutliche Spuren in der Wiese von schweren Fahrzeugen sind sichtbar.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Howdy,
Kategorien