„alternative-energiequellen.info“ ist die Online-Zeitung der Bürgerinitiative BIFUNAE, die sich zum Schutz des Westufers am Starnberger See gegründet hat und sich dort auch mit den Gefahren durch das geplante Tiefen-Geothermie-Kraftwerk Bernried / Höhenried auseinandersetzt.

Die Profiteure des EEG

Benachrichtigung

Tutzing – 13. Februar 2011 – In meinem letzten Artikel „EEG § 28 – eine intransparente Risikomaximierung” berichtete ich unter anderem wie man, dank der brutto Einspeisevergütung in Deutschland, mit einem Geothermiekraftwerk „billigen” Industriestrom in eine „Erneuerbare Energie” umwandelt. Dieser Umstand, wurde mir von einem Aufsichtsratsmitglied der Geothermie Unterhaching GmbH & Co KG mit folgenden Worten bestätigt: „Wir kaufen Industriestrom ein, schicken ihn durch die Anlage und hinten kommt teure „Erneuerbare Energie” raus. Es ist zwar politisch nicht korrekt, aber da das EEG das zulässt, wären wir doch blöd wenn wir es nicht ausnutzen würden.”

Wie verhält es sich mit anderen geplanten Geothermieprojekten zur Stromerzeugung, z.B. in Weilheim (Oberbayern) war bisher die Firma EXORKA (jetzt Geyser Europe) Inhaber der Aufsuchungserlaubnis, diese ist mittlerweile fast vollständig auf die Firma GeoGlobal Energy Europe GmbH übertragen worden. GeoGlobal Energy Europe GmbH wurde nun umbenannt in Erdwärme Oberland GmbH. Die Umbenennung soll der Firma ein regional gefärbtes Image verleihen, das ändert aber nichts daran, dass die Erdwärme Oberland GmbH (EO GmbH) weiterhin ein Unternehmensteil der 2007 gegründeten GeoGlobal Energy LLC (USA) ist.

Dr. Markus Wiendieck Geschäftsführer der EO GmbH ehemals Leiter der Rhine Capital, ein unabhängiges Investitions- und Beratungsunternehmen mit Sitz in London konzentrierte sich auf Private Equity Transaktionen (Private Equity bedeutet die Kapitalbeteiligung an einem Unternehmen, das zunächst Kapital von Investoren benötigt um zu einem späteren Zeitpunkt den wirtschaftlichen Erfolg mit den Kapitalgebern zu teilen), leitet die Erdwärme Oberland GmbH im Auftrag der GeoGlobal Energy LLC.

Franz Müntefering, verglich das Verhalten mancher „anonymer Investoren“ mit Heuschreckenplagen. „Heuschrecken“ gelten im deutschen politischen Sprachgebrauch seitdem als eine abwertende Tiermetapher für Private-Equity-Gesellschaften.

Erich Jech
Homepagebetreiber und Mitglied der
„Bürgerinitiative für umweltverträgliche und nachhaltige Nutzung alternativer Energiequellen”

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Howdy,
Categories
Translate