„alternative-energiequellen.info“ ist die Online-Zeitung der Bürgerinitiative BIFUNAE, die sich zum Schutz des Westufers am Starnberger See gegründet hat und sich dort auch mit den Gefahren durch das geplante Tiefen-Geothermie-Kraftwerk Bernried / Höhenried auseinandersetzt.

Geothermie Unterhaching als Industrieunternehmen mit intensivem Energieverbrauch von der EEG-Umlage befreit

Benachrichtigung

“Die Besondere Ausgleichsregelung des EEG (BesAR) dient dazu, die Stromkosten bestimmter stromintensiver Unternehmen des produzierenden Gewerbes sowie solcher, die Schienenbahnen betreiben, zu senken. 1 Ihr Ziel ist es, die internationale bzw. – bei Schienenbahnen – intermodale Wettbewerbsfähigkeit der begünstigten Unternehmen zu erhalten. Hierzu wird die EEG-Umlage, die Elektrizitätsunternehmen (EVU) an diese Unternehmen weiterwälzen, auf maximal 0,05 Cent pro Kilowattstunde begrenzt.”

Muss die Nahwärmeversorgung (fälschlich meist als Fernwärme bezeichnet) Unterhachings international wettbewerbsfähig sein?

Im Jahr 2012 profitieren 734 Unternehmen bzw. Unternehmensteile (683 produzierendes Gewerbe / 51 Schienenbahnen) mit insgesamt 979 Abnahmestellen aufgrund ihrer zum 30.06.2011 gestellten Anträge von der Besonderen Ausgleichsregelung .
Die privilegierte Strommenge lag bei insgesamt 85.402 GWh.

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle:
Durch die Besondere Ausgleichsregelung in 2012 begünstigte Abnahmestellen. Herausgegeben vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, Eschborn
# 323
Geothermie Unterhaching GmbH & Co. KG
B_ID Bayern, Unterhaching
Branche: Wärme- und Kälteversorgung
http://alternative-energiequellen.info/download/EEG-Umlage-besar_2012.xls

Geothermie Unterhaching als Industrieunternehmen wegen intensivem Energieverbrauch von der EEG-Umlage befreit?

Heizen mit Strom.

Dieses Vorzeige-Projekt wurde 2007 zur Strom- und Wärmeerzeugung in Betrieb genommen. Inzwischen konzentriert sich die Geothermie Unterhaching zwar auf die Wärmeversorgung, soll aber nach Auskunft Dr. Knapek auch noch eigenen Strom erzeugen.

Den Verbrauch am selbst erzeugten Strom gab die Firma mit 68 % an. Dieser Eigenverbrauch darf lt. EEG aus Industriestom gedeckt werden, also auch mit Atom- und Kohlestrom! Die Bruttostrommenge wird mit 25 Cent für die kW/h vergütet und von den Stromkunden gezahlt.

Dass das Geothermiekraftwerk Unterhaching so viel Strom verbraucht, dass es von der EEG-Umlage befreit ist, lässt  selbst ärgste Kritiker der Stromerzeugung mit Tiefer Geothermie erschaudern.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Howdy,
Categories
Translate