Pressekonferenz „Tiefe Geothermie aktuell“

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bürgerinitiativen Steinweiler und Landau laden ein zur

Pressekonferenz „Tiefe Geothermie aktuell“

am

Dienstag, den 22.März 2011 um 14 Uhr

ins REPTILIUM, Werner-Heisenberg-Str. 1, 76829 Landau

Neben den Medien sind auch Vertreter der Landesregierung eingeladen.

Im Mittelpunkt wird die Rolle der Landesregierung und ihrer nachgeordneten Behörden im Bereich der Tiefen Geothermie in Rheinland-Pfalz stehen. Hierbei wird auch die derzeit diskutierte Bürgerbeteiligung bei Risikotechnologien thematisiert.

Die Themen:

– Wissenschaftliche Gutachten zu Erdbebenschäden sowie Gutachten über „Ermittlung und Bewertung von Erdbebenlasten an Gebäuden“ in Landau liegen schriftlich vor: Wesentliche Aussagen des Abschlussberichtes der Expertenkommission sind widerlegt.
– Auswirkungen dieser neuen Gutachten auf laufende und zukünftige Genehmigungsverfahren von Geothermie-Kraftwerken.
– Bürgerbeteiligung: Transparenz und „mitgenommen werden“ reichen nicht aus. Bei einer Risikotechnologie muss der Bürger auch mitentscheiden können.
– Lässt die Landesregierung, verantwortlich für die Genehmigungen von GKWs, die geschädigten Bürger im Stich?
– Geheimniskrämerei: LGB verweigert Bürgern die Einsicht in vollständiges Originalgutachten

Aus aktuellem Anlass werden wir auch über die von der Geothermie-Lobby und der Expertenkommission propagierte Beherrschbarkeit der Natur in Bezug auf Erdbeben eingehen.

Mit freundlichen Grüßen

BI Geothermie Landau e.V. und BI Geothermie Steinweiler e.V.

Werner Müller und Werner Forkel

Howdy,
Kategorien