Waldkraiburg – Beweissicherung

Anlieger machen sich Sorgen

(Lt. einem Gutachten von Professor Goldbrunner steht die positive Prognose, dass ausreichend Wasser mit einer Temperatur zwischen 90 und 95 Grad vorhanden sei. Wir gehen also davon aus, dass keine Strom-Erzeugung geplant ist, sondern die Wärmenutzung geplant wird.)

Wie Martin Auer (Anlieger Waldkrailburg) in Zürich erfahren hat, wurden dort die Häuser im Umfeld der Bohrstelle, die sich im Übrigen mitten in der Stadt befindet, beweisgesichert.
So seien Gutachten über Risse in Gebäuden erstellt worden und Sensoren an den Häusern angebracht worden, die Vibrationen aufnehmen.

Weigl: Angebot der Beweissicherung

In Gesprächen mit den Anliegern, die schon seit einiger Zeit laufen, habe auch die Geothermie-Gesellschaft den Hauseigentümern angeboten, eine „Vorher-Nachher-Schau“ durch einen gerichtlich vereidigten Gutachter erstellen zu lassen, so Weigl, „selbstverständlich auf unsere Kosten“. Dies solle im Laufe des Februar geschehen. Der Geschäftsführer kündigt zudem mehrere Informationsveranstaltungen zur Geothermie für alle interessierten Bürger an. Termine werden noch bekannt gegeben.
hg
waldkraiburg/anlieger-machen-sich-sorgen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Howdy,
Kategorien