Was verbirgt die IEP-Pullach?

Seit Januar 2011 wird wieder gebohrt. Da die bisherige Reinjektionsbohrung nicht ausreichend durchlässig ist, wird am Rande des Forstenrieder Parks aktuell eine neue Reinjektionsbohrung vorangetrieben.
Eine Tiefen-Bohrung kostet ca. zwischen 10 und 15 Millionen Euro.

Merkur online berichtet am 16. Februar über die IEP-Pullach GmbH:
Geothermie-Gesellschaft wehrt sich vehement gegen Informationsfreiheitssatzung

(…) Die gemeindeeigene Geothermie-Gesellschaft Innovative Energie Pullach (IEP) wehrt sich weiter dagegen, dass interessierte Bürger grundsätzlich ohne Begründung in Akten und anderen Unterlagen stöbern dürfen. Wegen der komplizierten Rechtslage vertagte das Gremium eine Entscheidung bis zu deren Klärung.
Vor einem Jahr hatten die Gemeinderäte die Verwaltung damit beauftragt, für eine Änderung der Satzungen der gemeindeeigenen Gesellschaften entsprechend der für das Rathaus geltenden Regelung zu sorgen. Denn die aus der Verwaltung ausgegliederten Gesellschaften sind rechtlich selbstständig. Sie regeln ihre Angelegenheiten in einer eigenen Unternehmenssatzung.
Bei der gemeindlichen Versorgungs-, Bau- und Servicegesellschaft (VBS) ist das bereits erfolgt.

„Unglaublich, wie sich die IEP um die Umsetzung der Informationsfreiheit drückt“, empörte sich Alexander Betz (FDP). (…)

merkur-online-gegen-informationsfreiheitssatzung

„Black Box“ IEP GmbH

Bereits im Oktober 2010 berichtete Merkur-online über die Kritik an der Intransparenz bei Geothermie:

„Die „Innovative Energie für Pullach“ hält der Öffentlichkeit wichtige Informationen zur Geothermie vor, kritisiert die FDP. Grüne und CSU sehen das anders.
(…) Die Bevölkerung werde über wichtige Informationen über die Geothermie-Nutzung im Unklaren gelassen, entrüstete sich Alexander Betz (FDP): „Ich komme mir für dumm verkauft vor. Hier besteht Klärungsbedarf.“ Betz bezeichnete die Gesellschaft als eine Art „Black Box“: Zentrale Entscheidungsprozesse wie zum Beispiel die Preisbildung für Geothermie-Anschlüsse würden der Öffentlichkeit vorenthalten.

merkur-online-intransparenz-geothermie


Siehe auch:

Vergleichende Fernwärmekosten
teure-fernwarme-aus-tiefer-geothermie

Sind Geothermieheizkraftwerke eine “wahre Versorgungsschande”?
wahre-versorgungsschande

R.F-J.

Related posts

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Howdy,
Kategorien