Erdbebenschäden durch tiefe hydrothermale Geothermie in Landau i.d. Pfalz

Schäden durch hydrothermale Geothermie in Deutschland
Die Erdbeben von Landau i.d. Pfalz und die Schadensregulierung

Vorwort
Seit einigen Monaten war uns bekannt, dass das Landauer Geothermiekraftwerk, ein hydrothermales System vergleichbar mit der bei Bernried geplanten Anlage, mehrere Erdbeben ausgelöst hat. Dass bei diesen Erdbeben jedoch auch signifikante Schäden entstanden sind, war in der überregionalen Presse bisher nicht zu lesen. Wir wurden allerdings von Geschädigten der Landauer Erdbeben darauf hingewiesen, dass die Erdbeben Schäden verursacht haben, worüber auch in der Pfälzer Lokalpresse berichtet wurde.
Am 28. Januar 2010 besuchten Vertreter der Bürgerinitiative für umweltverträgliche und nachhaltige Nutzung alternativer Energiequellen (BIF UN2AE), Erbeben-Geschädigte in Landau i.d. Pfalz, zur Begutachtung der Schäden sowie zu einem Erfahrungsaustausch.

Erdbebenschäden durch tiefe hydrothermale Geothermie in Landau i.d. Pfalz
weiter zum PDF / 8 Seiten

Howdy,
Kategorien